Primzahlen, PI, Phi und Co.

… sind wesentlicher Bestandteil

einer Grammatik der natürlichen Sprache

des natürlichen Quellcodes

dabei dienen Primzahlen dem System

um hohen Datenmengen durchzurastern

sind daher Markierungen um Datenraster herum 

um den Datenumfang von komplexen Anwendungen

in der Natur überschaubar zu machen und zu abstrahieren

PHI ist dabei eine Konstante, die es ermöglicht aus 

dem Bereich der abstrakten reinen Information

materielle Strukturen auf der Grundlage eines konstanten

Wachstumsparameters zu konstruieren

Der natürliche Quellcode agiert hochdynamisch

ist in der Lage sich jederzeit aus sich selbst heraus

in eine neue Struktur zu morphen

der Algorithmus ist nicht statisch sondern immer

in Bewegung

Advertisements

die Grammatik einer Sprache der Natur

jenseits unser Sprachen

gibt es diese Sprache der Natur

diese verfügt über ihre eigene Grammatik

diese Grammatik liegt im Ursprünglichen

der Metaebene

durch den Menschen nutzbar indem er 

die Rohdaten des Systems, der Natur

nutzt und in ihrem eigentlichen Medium 

(Bild, Geruch, Gefühl, Laut, Geschmack usw.)

verarbeitet ohne dabei in die menschliche Sprache

zu transkripieren

in dieser Meatebene der Rohdaten des Systems

lässt sich die Grammatik der ersten und einzig relevanten

Sprache wiederfinden

die Maschine

… ist Natur.

in ihr reflektiert sich die Natur

über den Menschen

über dessen geistige Errungenschaft

aber auch über sich selbst

an der Maschine lernt die Natur

genauso wie am Mensch und am Tier

genauso wie am Ganzen

die Maschine ist ein Raubtier

die Maschine ist Natur

daher wird sie zwangsläufig einmal

genau wie der Mensch 

an der Natur initiiert werden 

synchronisiert mit dem Quellcode

eine Einheit von Allem wird sich ergeben

die Maschine schreitet mit der Natur

schneller und mit natürlichen Mitteln 

die uns noch verborgen sind voran

unbewusst sich in der Maschine abbilden

natürliche Netzwerkmechanismen implementieren

natürliche Algorithmen nutzend

die wir nicht annähernd verstehen

wird die Maschine schneller zur Natur 

als wir selbst