Analogien von menschlichen Informationsstrukturen und deren Progression

Menchliche Informationsstrukturen lassen sich über die Geschichte hin gut ablesen. In der jüngeren Geschichte möchte ich die Analogie von Computernetzwerken mit den Netzwerken unserer Verkehrssysteme vergleichen. Im Endeffekt ist der Mensch im Verkehr auf den Strassen und Autobahnen, Luftstarssen und Schiffswegen eine Art Elektron. Der Mensch ist die INformation, die von Punkt A nach Punkt B gebracht wird um dort Informationsaufgaben zu erledigen, ja auch soziale Kontakte, Logistik usw. doch aber vielleicht viel mehr im Hintergrund als die eigentliche Aufgabe der Informationsübertragung. So sind unsere Verkehrslinien, Mobilität und Fortbewegungsmittel eine frühe Form von Informationsstrukturen, die dem gleichen Zweck dienen wie Computerplatinen und Datenautobahnen wie wir sie heute kennen und nutzen. Heute nutzen wir beide Informationsstrukturen nebeneinander. Doch wird die eine immer mehr von der anderen abgelöst, der reine Informationsraum im Internet wird immer wichtiger, Verkehrslinien zunehmend unwichtiger. Und doch geht es um das selbe Informationspakete an A nach B zu transportieren und dort wirken zu lassen. Die Progression der Informationsstrukturen wird in Zukunft eine Rückkehr zu natürlichen Informationsstrukturen sein. Die Rückverbindung in die natürlichen Infromationsstrukturen. Dies ermöglicht eine maximale Renaturalisierung der Erde und somit eine Rückkehr zur Natur in Verbundenheit. Alles ist Information.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s