die Erweiterung der Epochen des Giorgio Vasari

Die Epochen des Giorgio Vasari zeigen den Zyklus von geistigem Erwachen und Verfall. Diese Epochen können heute fortgeschrieben werden:

– das glanzvolle Zeitalter der griechisch-römischen Antike

– ein Zwischenzeitalter des Verfalls, das etwa mit der Epoche des Mittelalters gleichgesetzt werden kann

– das Zeitalter des Wiederauflebens der Künste und der Wiedergeburt des antiken Geistes im Mittelalter seit etwa 1250

die Fortschreibung von mir:

– Zwischenzeitalter des Verfalls, das in die Epoche der Aufklärung und Moderne fällt

– die zweite Renaissance, eine neue Epoche des Geistes seit Ende des 20. Jahrhunderts am aufblühen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s