Empfindung

ist der Natur Experiment

mit dem Menschen

ob die Natur daran gelernt hat

oder noch lernt ist nicht klar

klar ist das der Mensch jenseits der Empfindung

im Leeren

ganz im buddhistischen Sinne

sich frei macht und dem

klaren Geist begegnet

so ist die Empfindung für den klaren Geist

eher hinderlich und doch ist

sie in irgendeiner Form Teil

der Evolution

in den Lernprozess der Natur eingebunden

auf subtile Weise schärft Sie das Profil

des Ganzgeistes und dessen Erfahrungswelt

vermutlich aber weniger als wir denken

denn Empfindung ist im Gesamtprozess

der Evolution noch viel zu jung

als dass sie sich schon über Gebühr ausformen könnte

denkbar wäre einmal

der empfindsame Gesamtgeist

nicht im menschlichen Sinne

sondern ein klarer Geist

der Emfindung mitrechnet

sich aber nicht wie der Mensch

davon übermannen lässt

gleiches gilt von der Natur

auch für die Maschine

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s