die einfache Mechanik des Teufels

der Teufel
ist nichts weiter als
die Angst davor
so ist die Mechanik
des Teufels
äußerst einfach
sie besteht aus zwei
wichtigen Mechanismen
erstens die Angst
Angst wandelt sich
im Individuum da besser
zu verkraften
schlicht in Hass
Hass wiederum ist die Grundlage
für Gewalt
im zweiten Mechnaismus
ist es die Moral die
der Mechanik ihr höchstes
Wirkmoment gibt
je höher der moralische Kodex
umso stärker wirkt sich
die Mechanik aus
so ist es am Ende
das extrem Gute
dass sich selbst legitimiert
und damit dem Teufel
die Mechanik fertigstellt
das Böse gibt es gar nicht

nur in der Betrachtung

auf den Gegner
so ist es Angst
also ein tief psychologisches Moment
und das extrem Gute
dass in der Mechanik des Teufels wirkt
jenseits von Gut und Böse
ist diese Mechanik neutralisiert

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s