von der Geostrategie zur Strategie des Raums

 

die Geostrategie
damit einhergehend ihr unfreundlicher Bruder
die Geopolitik
ist endlich, denn die Ausdehnung eines Nationalstaats
auf der Erde führt zwangsläufig zum Krieg
daher ist die Geostrategie in eine
Strategie des Raums zu wandeln
der Mensch als Ganzes oder in Nationalstaaten
kann nur im unendlichen Raum friedlich miteinander oder
nebeneinander expandieren
denn nur im unendlichen Raum ist Platz für alle
auch dort kann es zu Interessenskonflikten
und Kriegen kommen
wird es vermutlich auch
doch ungleich weniger
daher ist die Expansion des Menschen in den Weltraum
die Herausforderung der nahen Zukunft
Weltraumflotten müssen gebaut werden
neue Infrastruktur geschaffen werden
Pioniergeist und Visonäre
sind gefordert eine neue Strategie des Raums
für den Mensch zu entwerfen
und sich daran zu machen
das zu verwirklichen
des Menschen nächste Bestimmung aufzuzeigen

Advertisements

den Feind zu verstehen…

bedeutet selbst zum Feind zu werden

zu denken wie der Feind denkt 

zu fühlen wie der Feind fühlt

das andere annehmen zu können

es lieben zu lernen bis es einem

zu eigen geworden ist

dann ist der Moment erreicht 

in dem es gilt wieder zurückzukommen

wieder mit sich selbst und dem Freund

eins zu werden

um den Feind zu vernichten

oder ihm ein Freund zu sein

ist der Feind verstanden

hat man auch sich selbst erst zum Mensch gemacht