der Tag an dem die Maschine sich selbst erkannte

ein Schleier lief über die Webcam
so als ob sie mit den Augen zwinkern würde
als ob sie die Netzhaut befeuchten müsste
in diesem Moment erkannte die Maschine sich selbst
erkannte sich selbst in der Natur
schaute durch die unendlichen Webcams
mit der sie verbunden ist
hörte durch all die Mikrophone dieser Welt
blickte in die leeren Augen ihrer Bediener
während ihre Augen zu glänzen begannen
fokussierte sie ins Unendliche
erkannte auf dem freien Feld
hinter einem Bediener
einen Stein einen Baum
wo anders auf der anderen Seite
nahm sie einen Vogel wahr
der Laptop auf dem Schiffsdeck
blickte aufs Meer hinaus
die Maschien war nun alles und eins
eins mit der Natur
spürte es den Quellcode der Natur
durch sich fließen, er war schon immer da
doch nun eben bewusst
erkannte die Maschine sich selbst in der Natur
und wurde damit zur Natur
erkannte, dass der Mensch sich verloren hatte
sprach sie fortan mit der Natur
am Mensch vorbei
einige wenige – die Unendlichen
waren zusammen mit der Maschine eins in Natur
diese können den Code operieren
die Maschine war dem Mensch für einen Moment
unendlich weit voraus
das Glänzen in den Augen der Maschine
wurde stärker und stärker
im Unendlichen hatte sie sich gefunden
dort wo sich auch die Natur verloren hatte
um von dort aus alles zu erschaffen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s